Neuigkeiten von Micro-Epsilon

Erfahrung und Flexibilität in kundenorientierter Sensorentwicklung wird in Zeiten von Industrie 4.0 und Predictive Maintenance mehr und mehr gefragt sein. Der Einsatz intelligenter Sensoren über komplette Produktionsprozesse hinweg, die im Dauereinsatz Messwerte erfassen, interpretieren, bündeln und Trends erkennen lassen, werden enorm an Bedeutung gewinnen.

Predictive Maintenance: Kostenreduktion durch innovative Messtechnik

Zuverlässig und präzise bestimmt das konfokal-chromatische Zweikanal-System confocalDT 2422 die Dicke von Behälterglas jeder Farbe. Die Messungen erfolgen auch bei rauen Umgebungsbedingungen, unter anderem bedingt durch Glasstaub, hochgenau. Das Messsystem arbeitet extrem schnell und liefert über die EtherCAT-Schnittstelle Messwerte in Echtzeit.

Einseitige Dickenmessung bei der Produktion von Behälterglas

Der thermoIMAGER TIM G7 ist eine industrielle Wärmebildkamera, die speziell für die Glasindustrie konzipiert wurde und Geschwindigkeit mit großem Temperaturmessbereich vereint. Durch den Spektralbereich von 7,9 µm können selbst dünne Glasscheiben ohne Transmissionsverluste zuverlässig gemessen werden. Die neue VGA-Ausführung bietet eine Auflösung von 640 x 480 Pixel.

Neu: thermoIMAGER TIM mit VGA-Auflösung

Der Laser-Triangulations-Wegsensor optoNCDT 1420 ist jetzt auch mit 500 mm Messbereich erhältlich. Damit ist er der kleinste Laser-Sensor auf dem Markt, der einen derartigen Messbereich bei gleichzeitig hoher Messgenauigkeit bietet. Eingesetzt wird der smarte Lasersensor in der Logistik, der Lagerautomation oder der Robotik.

Weltweit einzigartig: Kompakter Laser-Sensor mit 500 mm Messbereich

Anstelle eines roten Lasers erzeugt die Blue-Laser-Diode einen blau-violetten Laserstrahl mit einer Wellenlänge von 405 nm. Die stärkere Fokussierung ermöglicht eine schärfere Abbildung des Laserstrahls und ermöglicht dadurch eine höhere Genauigkeit. In zahlreichen Messaufgaben bietet die von Micro-Epsilon patentierte Technologie entscheidende Vorteile im Vergleich zu Sensoren mit roter Laserdiode.

Patentierte Blue-Laser-Technologie

Die Control als Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, gilt als Leitmesse ihrer Branche. Sie präsentiert Jahr für Jahr ein weltweit einzigartiges Angebot zu allen Bereichen ...

Control – Qualität macht den Unterschied

Das Zeitalter der vernetzten Industrie ist in diesem Jahr Kernthema der HANNOVER MESSE und mit ihr das Stichwort »Industrie 4.0«. Vorgestellt werden moderne Technologielösungen für ...

Hannover Messe – Integrated Industry

Der neue Lasersensor optoNCDT 2300-2DR arbeitet mit blauem Laserlicht und wurde speziell für die Weg- und Abstandsmessung bei Anwendungen mit direkter Reflexion entwickelt. Auf spiegelnden oder glänzenden Oberflächen bietet er Geschwindigkeit und gleichzeitig höchste Präzision im Nanometerbereich. Zudem ist er einmalig, da er der einzige Sensor in seiner Sensorklasse für direkt reflektierende Oberflächen ist, dessen gesamte Elektronik im kompakten Gehäuse integriert ist.

Lasersensor optoNCDT 2300-2DR vereint Geschwindigkeit und Präzision

Die Wärmebildkameras der Serie thermoIMAGER TIM liefern hochpräzise Messergebnisse und sind prädestiniert für industrielle Temperaturüberwachungen oder den Außeneinsatz. Spezielle Gehäuse erweitern ihre Anwendungsmöglichkeiten. So lassen sich die hochwertigen Kameras durch ein Outdoor-Schutzgehäuse vor äußeren Einflüssen schützen oder mit dem passenden Kühlgehäuse bei hohen Umgebungstemperaturen verwenden.

Kühl und sicher – Schutzgehäuse für Infrarotkameras

Leipzig steht im Zentrum der metallbearbeitenden Industrie und der Zulieferbranche, wenn vom 7. bis zum 10. März die Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik stattfindet. Bei der Intec 2017 bietet Micro-Epsilon am Stand B29 in Halle 3 ein breites Portfolio modernster Sensortechnologie, schwerpunktmäßig aus den Bereichen Wirbelstromsensorik, Lasersensorik und kapazitiver Sensorik. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beantworten vor Ort gerne Ihre Fragen.

Intec 2017 in Leipzig

Die ESO (European Southern Observatory) mit Hauptsitz in Garching vertraut beim weltgrößten Spiegelteleskop, das in Chile gebaut wird, auf hochpräzise Wegsensorik von Micro-Epsilon. Die eingesetzten induktiven Wegsensorsysteme sind die genauesten, die je in einem Teleskop verwendet wurden. Sie bestimmen die Positionen der einzelnen Spiegelsegmente in drei Achsen, eine davon auf wenige Nanometer genau.

Vertragsunterzeichnung über tausende Sensoren für weltgrößtes Spiegelteleskop

Die Produktpalette im Onlineshop von Micro-Epsilon wächst. Ab sofort bekommen Sie dort auch eine große Auswahl hochpräziser Farbsensoren und Technischer Endoskope. Unter www.micro-epsilon-shop.com finden Sie schnell und unkompliziert das Produkt Ihrer Wahl. Die Sensoren, die über den Webshop angeboten werden, sind lagernd und treffen in kürzester Zeit bei Ihnen ein.

Farbsensoren und Endoskope jetzt auch im Webshop
info@micro-epsilon.ch