Glossar

Kurzschlussfestigkeit

Durch eine schaltungstechnische Maßnahme wird der Ausgangskreis, bei dessen Kurzschluss oder Überlastfall, vor der auftretenden thermischen Belastung und damit vor Beschädigung bzw. Zerstörung geschützt. Dies wird durch entsprechende Dimensionierung des Ausgangskreises oder einer automatischen Abschaltung des Ausgangs erreicht.

Kabel, halogenfreiKalandrierenKalibrieren, KalibrierprotokollKapazitives MessverfahrenKennlinieKonfokal-chromatischKurzschlussfestigkeit
Kontakt

MICRO-EPSILON (SWISS) AG

+41 71 250 08 38

E-Mail senden

Downloads
info@micro-epsilon.ch