Hochauflösende Mikroskopoptik für Test & Measurement

thermoIMAGER TIM QVGA

Die Wärmebildkameras der Serien thermoIMAGER TIM QVGA und TIM 640 werden für stationäre Thermografieaufgaben eingesetzt, in denen eine hohe Auflösung gefordert wird. Die Kameras bieten eine hohe thermische Empfindlichkeit und werden daher zur Detektion kleinster Temperaturunterschiede verwendet. Neben den normalen Objektiven ist für die TIM QVGA und die TIM 640 auch eine spezielle Mikroskopoptik erhältlich. Diese ermöglicht detaillierte Makroaufnahmen kleinster Elemente. Hochauflösende Makroaufnahmen sind mit einer Ortsauflösung von 28 µm möglich. Die Enfernung zwischen Messobjekt und Kamera ist variabel zwischen 80 und 100 mm einstellbar.

Besonderheiten
  • Messbereiche von -20 °C bis 900 °C
  • Hoher Auflösung
  • Hohe thermische Empfindlichkeit (bis zu 40 mK NETD)
Klapper_TIM40_500x350

Die TIM 40 ist eine robuste Industriekamera mit äußerst kompakter Bauform. Die Wärmebildkamera bietet eine hervorragende optische Auflösung sowie ein Messfleck-Distanz-Verhältnis von 390:1. Dank der hohen Bildwiederholfrequenz von 80 Hz wird die Kamera zur Überwachung von schnellen thermischen Prozessen eingesetzt. Der Motorfokus der Wärmebildkamera ermöglicht zudem die Remote-Scharfstellung. Dank der kompakten Bauweise ist die TIM 40 perfekt für den Serieneinsatz geeignet.

Besonderheiten
  • Messbereiche: -20 bis 100°C / 0 bis 250°C / 150 bis 900°C
  • Optische Auflösung 382x288 Pixel
  • Spektralbereich 8 bis 14 µm
  • Thermische Empfindlichkeit (NETD) von 80 mK
  • Objektive mit 18°, 29°, 53°, 80° FOV
  • 80 Hz Bildwiederholfrequenz
  • Versorgung und Betrieb über USB
  • Robuste Bauform mit Schutzart IP67
  • Remote-Scharfstellung dank Motorfokus
  • Ideal für Serieneinsatz
thermal-imagers-QVGA

Die Infrarotkamera thermoIMAGER TIM QVGA bietet eine hohe Auflösung von 382 x 288 Pixel. Sie erzeugt gestochen scharfe Bilder und eignet sich daher besonders bei kleinen Objekten, die bei herkömmlichen Kameras kaum zu erkennen sind. Die maximale thermische Empfindlichkeit von 75 mK bzw. 40 mK lässt auch feinste Temperaturunterschiede sicher erkennen. Trotzdem bleibt die Kamera sehr klein und flexibel im Einsatz bei einem enormen Temperaturbereich von -20°C bis zu 1500°C.

Besonderheiten
  • Messbereiche: -20 bis 100°C/ 0 bis 250°C/ (20)150 bis 900°C /optional 200°C bis 1500°C
  • Optische Auflösung 382x288 Pixel
  • Spektralbereich 8 bis 14 µm
  • Exzellente thermische Empfindlichkeit (NETD) von 75 mK,100 mK bzw. 40 mK, 60 mK
  • Austauschbare Objektive 18°,29°,53° oder 80° FOV
  • Bildaufnahme in Echtzeit mit 80 Hz
  • Versorgung und Betrieb über USB
  • Kleinste Kamera ihrer Klasse (46 x 56 x 68-77 mm)
  • IP67
  • Digitale Kommunikation per RS232 oder DLL für eigene Softwareanbindungen
Klapper_TIM640_500x250

Die Infrarotkamera thermoIMAGER TIM 640 ist die kleinste messende VGA-Wärmebildkamera der Welt. Mit einer optischen Auflösung von 640 x 480 Pixel liefert sie in Echtzeit Wärmebilder. Bei einer Gehäuse-Größe von nur 46x56x76-100 mm und einem Gewicht von 269 - 340 Gramm (inkl. Objektiv) zählt der thermoIMAGER TIM 640 zu den kompaktesten Wärmebildkameras weltweit. Die umfangreiche Analysesoftware TIMConnect ist im Lieferumfang enthalten.

Besonderheiten
  • Messbereiche: -20 bis 100°C / 0 bis 250°C / 150 bis 900°C / optional 200°C bis 1500°C
  • Optische Auflösung 640x480 Pixel
  • Spektralbereich 8 bis 14 µm
  • Exzellente thermische Empfindlichkeit (NETD) von 75 mK, 85 mK
  • Objektiv 15°,33°, 60°,90° FOV
  • Bildaufnahme in Echtzeit mit 32 Hz
  • Versorgung und Betrieb über USB
  • Extrem leicht, robust und kompakt
  • Analog-Eingang und -Ausgang, Trigger-Interface
  • Schutzart IP67

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69