Interfacekarte IF2008PCI & PCIe

Die Interfacekarte IF2008 PCI ist konzipiert für den Einbau in PCs und ermöglicht die synchrone Erfassung von digitalen Sensorsignalen und Encodern. Die Interfacekarte IF2008 PCIe wurde speziell für den Einbau in PCs mit PCI-Express Slots entwickelt. Besonders bei der Planaritäts- oder Dickenmessung spielt die absolut synchrone Datenaufnahme eine wichtige Rolle. Die Interfacekarte erlaubt die synchrone Erfassung von vier digitalen Signalen und zwei Encodern. Die Daten werden in einem FIFO-Speicher abgelegt, um eine ressourcenschonende blockweise Verarbeitung im PC zu ermöglichen.

Mit der Erweiterungsplatine IF2008E werden zusätzlich zwei Sensor-Eingänge, zwei ADC-Eingänge, vier Optokoppler-Eingänge und vier Optokoppler-Ausgänge hinzugefügt. Beide Karten bieten in Summe Anschlussmöglichkeiten für sechs digitale Sensoren, zwei analoge Sensoren und zwei Encoder.

Besonderheiten
  • Vier digitale Signale und zwei Encoder mit Basisplatine
  • In Verbindung mit Erweiterungsplatine insgesamt 6 digitale Signale, 2 Encoder, 2 analoge Signale und 8 I/O Signale
  • FIFO-Datenspeicher
  • PCI-Steckkarten
  • Synchrone Datenaufnahme
  • IF2008PCIe mit PCI Express-Schnittstelle

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69