3D-Scan von Bauteilen vor dem Laser-Auftragsschweißen

Die Bauteile werden zunächst mit einem Laserscanner der Reihe scanCONTROL erfasst. Sofern es die Bauteilgeometrie erfordert, erfolgt dies aus mehreren Richtungen. Unabhängig von den Reflexionseigenschaften des Materials liefert der Sensor stets zuverlässige Messwerte. Die Rohdaten können direkt an eine kundenseitige Software übertragen, zu einem 3D-Model zusammengefügt und zur Berechnung einer optimalen Bahnplanung verwenden werden. Zudem lässt sich die Düse im richtigen Abstand zur Oberfläche platzieren und anschließend über die errechnete Bahn führen. Das Resultat ist eine neue, gleichmäßige und vollflächige Oberfläche. Je nach Einsatzzweck wie Reparatur, 3D-Druck, Fügen oder Beschichten können unterschiedliche Sensoren eingesetzt werden.

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69