Laser-Wegsensor für Advanced Automation

Höchste Leistungsfähigkeit: | Schnell, genau & stabil
optoNCDT 1900
Höchste Leistungsfähigkeit:
Schnell, genau & stabil
Neu:

Der optoNCDT 1900 bietet eine einmalige Kombination aus Geschwindigkeit, Größe, Performance und Anwendungsvielfalt zur Messung von Weg, Abstand und Position. Der kompakte Triangulationssensor erreicht eine hohe Messgenauigkeit und Messraten bis zu 10 kHz. Die leistungsstarke Optik des Sensors erzeugt einen kleinen Lichtfleck, womit selbst kleinste Details und Strukturen sicher erfasst werden.

Besonderheiten
  • Messbereiche (mm):
    2 | 6 | 10 | 25 | 50 | 100 | 200 | 500
  • Linearität ab 1 µm
  • Einstellbare Messrate bis 10 kHz
  • Analog- und Digitalausgänge
  • Kompakte Bauweise mit integrierter Elektronik
  • Advanced-Surface-Compensation zur schnellen Anpassung an wechselnde Oberflächen
  • Vordefinierte und individuelle Presets im Webinterface
  • integrierte EtherCAT-Schnittstelle

Lasersensoren der nächsten Generation

Der optoNCDT1900 ist das neueste Modell der Micro-Epsilon Lasersensoren. Der innovative Sensor wird für dynamische Weg-, Abstands- und Positionsmessungen eingesetzt und überzeugt dabei durch Geschwindigkeit, Bauform und Genauigkeit. Der integrierte Hochleistungscontroller ermöglicht eine schnelle und hochpräzise Messwertverarbeitung und -ausgabe. Einsatz findet der innovative Laser-Triangulationssensor optoNCDT 1900 überall dort, wo höchste Präzision mit neuester Technologie einhergeht, z.B. in der Advanced Automation, der Automobilindustrie, im 3D-Druck und in Koordinatenmessmaschinen.

Jetzt neu mit integrierter EtherCAT-Schnittstelle

Die neueste Sensorgeneration der optoNCDT 1900 Serie wird jetzt noch smarter - dank integrierter EtherCAT Schnittstelle binden Sie die volle Sensorleistung direkt in Ihre SPS ein. Sie profitieren dabei von Echtzeit-Daten ohne Zeitverzögerung und reduzieren den Installationsaufwand. Der optoNCDT 1900 kann wie gewohnt im Ethernet-Modus geladen und über das intuitive Webinterface parametriert werden. Nach einem erneuten Boot-Vorgang im EtherCAT-Modus werden die Einstellung automatisch in die TwinCAT Software übernommen. Aufwändiges Einstellen direkt im TwinCAT entfällt. Für sehr schnelle Messungen kann im Sensor eine Oversampling-Funktion aktiviert werden. Damit lassen sich Messdaten viermal schneller übertragen als es die Zykluszeit der SPS ermöglicht (bis max. 10 kHz).

Optimiert für Dickenmessung bei Elektrodenbeschichtung

Die optoNCDT 1900 Lasersensoren sind nun mit auch einem Messbereich von 6 mm erhältlich. Dank der Laser-Line Strahlausführung ist dieser Sensor optimal für Inline-Dickenmessungen in der Batteriezellenproduktion geeignet. Bei der Elektrodenbeschichtung handelt es sich um eine zuvor getrocknete Paste (dem sogenannten Slurry), die beidseitig auf einer Aluminiumfolie (für die Kathode) bzw. auf einer Kupferfolie (für die Anode) aufgetragen wird. Beim anschließenden Trocknen und Kalandrieren entsteht eine teilweise sehr poröse Oberfläche. Die speziell für Messungen auf rauen Oberflächen konzipierte kleine Laserlinie eignet sich hervorragend für diese Anwendung, da Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche kompensiert werden. Die so erhaltenen Dickenwerte der beschichteten Folie werden zur Qualitätssicherung herangezogen.

Dank der hohen Genauigkeit sowie seiner sehr kompakten Größe eignet sich der optoNCDT 1900 besonders gut für derartige Messaufgaben.

Höchste Stabilität dank intelligenter Signaloptimierung

Zur Optimierung des Signals steht erstmals eine zweistufige Messwertmittelung zur Verfügung. Diese ermöglicht einen glatten Signalverlauf an Kanten und Stufen. Insbesondere bei schnellen Messungen von bewegten Teilen ermöglicht die performante Mittelung einen präzisen Signalverlauf.

Advanced Surface Compensation – Die intelligente Belichtungsregelung für anspruchsvolle Oberflächen

Der optoNCDT 1900 ist mit einer intelligenten Oberflächenregelung ausgestattet. Neue Algorithmen ermöglichen stabile Messergebnisse auch auf anspruchsvollen Oberflächen mit wechselnden Reflektionen. Darüber hinaus ist der Sensor äußerst fremdlichtbeständig und auch in stark beleuchteten Umgebungen einsetzbar. Die neuen Algorithmen kompensieren Umgebungslicht bis zu 50.000 Lux.

Einfache Montage und Inbetriebnahme

Die Montage über Passhülsen richtet den Sensor automatisch in die korrekte Position aus. Dies ermöglicht sowohl einen einfachen Sensorwechsel sowie eine noch höhere Präzision bei der Lösung von Messaufgaben. Dank der geringen Abmessungen kann der Lasersensor auch in beengte Bauräume integriert werden.

Moderne Schnittstellen zur Einbindung in Maschinen und Anlagen

Der Lasersensor verfügt über eine RS422 Schnittstelle und Analogausgänge. Durch die Nutzung der Micro-Epsilon Schnittstellenmodule stehen EtherNet/IP und PROFINET zur Verfügung.

Analog RS422 EthernetIP Ethercat Profinet

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69