Robuste Lichtleitersensoren CFS für industrielle Applikationen

CFS Sensoren mit integrierten |Glasfaser-Lichtleitern
optoCONTROL CFS
CFS Sensoren mit integrierten
Glasfaser-Lichtleitern

Für den Betrieb des optoCONTROL CLS1000 Controllers sind Sensoren notwendig, die an der Messstelle eingesetzt werden. Je nach Messaufgabe können die Sensoren individuell zusammengestellt werden. Die hochwertigen Sensoren mit Glasfaser-Lichtleiter zeichnen sich durch geringe Einbaumaße und robuste Materialien aus. Dadurch sind sie insbesondere bei mechanischer Beanspruchung und widrigen Umgebungsbedingungen wie hohen Temperaturen einsetzbar. Da der Sensorkopf nur wenig Platz benötigt, kann der Sensor auch in beengten Verhältnissen eingesetzt werden.

Klapper_CFS3_500x250px

Die Transmissionssensoren können neben der Erkennung von transparenten und semitransparenten Objekten bestens zur Bereichserfassung, als Lichtschranke, zur Unterscheidung von Größen und Durchmessern, zur Toleranzprüfung sowie zur Bahnkantenerkennung eingesetzt werden. Die Sensoranordnung des im Durchlichtbetrieb 180:0 liefert in Kombination mit der Leistungsfähigkeit der CLS1000 Serie zuverlässige Resultate. Abstandsschwankung zwischen Messobjekt und Lichtleitersensor nehmen keinen Einfluss auf das Messergebnis. Der Transmissionssensor kann universell eingesetzt werden, eignet sich aber auch für kundenspezifische Anpassungen.

Besonderheiten
  • Große Reichweite zwischen Empfangs- und Sendeeinheit mit bis zu 2000 mm
  • Keine genaue Positionierung des Messobjekts notwendig
  • Einfache und platzsparende Montage
  • Modelle mit und ohne Außengewinde
Klapper_CFS4_500x250px

Die hochwertigen Reflexsensoren liefern in Kombination mit der Leistungsfähigkeit der CLS1000-Serie eine noch präzisere Erkennung unterschiedlichster Objekte und Strukturen. Die Messanordnung von 0°:0° ermöglicht neben der Tastweite von bis zu 420 mm den Einsatz in vielfältigen Anwendungen wie z.B. zur Füllstandüberwachung, zur Erkennung der Lage und Position von Objekten sowie als Funktion als Taster. Der Reflexsensor kann universell eingesetzt werden, eignet sich aber auch für kundenspezifische Anpassungen.

Besonderheiten
  • Tastweite bis zu 430 mm
  • Optionen mit Lichtband und 90° Ausgang
  • Einfache und platzsparende Montage
  • Modelle mit und ohne Außengewinde

Unterschiedliche Sensorvarianten für verschiedene Betriebsarten

Reflexbetrieb (Einwegsystem)
Reflexbetrieb (Einwegsystem)
Reflexbetrieb V-Anordnung (Zweiwegsystem)
Reflexbetrieb V-Anordnung (Zweiwegsystem)
Transmissionsbetrieb (Zweiwegsystem)
Transmissionsbetrieb (Zweiwegsystem)

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69