Infrarot-Sensoren mit Laservisier für anspruchsvolle Temperaturmessungen

thermoMETER CTLaser
Besonderheiten
  • Innovative IR-Sensoren mit Laservisier
  • Temperaturbereiche von -50°C bis 2200°C
  • Markierung der realen Messfleckgröße
Besonderheiten
  • Messbereiche (°C):
    700 bis 1800
  • Optische Auflösung 40:1
  • Spektralbereich 0,7 bis 1,1 µm
  • Unempfindlich bei Emissionsgradänderungen durch Quotientenbildung
  • Passiver Sensorkopf, da Lichtleitertechnik
  • Ein- oder zweikanaliger Einsatz
  • Resistent gegen elektromagnetische Strahlung
  • Extrem kurze Erfassungszeiten von 5 ms
  • Unempfindlich gegenüber Staub oder Dampf
  • Bis 250 °C Umgebungstemperatur ohne Kühlung
  • Ausgangsmöglichkeiten: 0/4 - 20 mA, 0 - 5/10 V, USB, RS232, RS 485, CAN, Profibus DP, Ethernet
Besonderheiten
  • Messbereiche (°C):
    485 bis 1050 | 650 bis 1800 | 800 bis 2200 | 250 bis 800 | 385 bis 1600 | 490 bis 2000
  • Optische Auflösung 150:1 bzw. 300:1
  • Spektralbereich 1 µm bzw. 1,6 µm
  • Infrarot-Sensor mit Laservisier für die Metallproduktion
  • Ansprechzeit von 1 ms
  • Für Metallverarbeitungsprozesse sowie für Messungen an Metalloxiden und Keramiken
  • Umgebungstemperaturen bis 85°C ohne Kühlung
Besonderheiten
  • Messbereiche (°C):
    50 bis 400 | 100 bis 600 | 150 bis 1000 | 200 bis 1500 | 250 bis 1800
  • Optische Auflösung 60:1 bzw. 100:1 bzw. 300:1
  • Spektralbereich 2,3 µm
  • Laservisier zur exakten Ausrichtung auf das Messobjekt
  • Einsatz bei 85°C Umgebungstemperatur ohne Kühlung
  • Sehr schnelle Erfassungszeiten ab 1 ms
  • Separater Controller mit Programmiertasten
  • Kurze Messwellenlänge verringert Messfehler bei Veränderungen des Emissionsgrad
  • Speziell für Messungen an Metallen und Kompositen
Besonderheiten
  • Messbereiche (°C):
    1000 bis 2000
  • Optische Auflösung 150:1
  • Spektralbereich 525 nm
  • Laservisier zur exakten Ausrichtung auf das Messobjekt
  • Einsatz bei 85°C Umgebungstemperatur ohne Kühlung
  • Sehr schnelle Erfassungszeiten ab 1 ms
  • Separater Controller mit Programmiertasten
  • Kurze Messwellenlänge verringert Messfehler bei Veränderungen des Emissionsgrad
  • Speziell für Messungen an flüssigen Metallen
Besonderheiten
  • Messbereiche (°C):
    200 bis 1450
  • Optische Auflösung 45:1
  • Spektralbereich 3,9 bis 4,64 µm
  • Modell C2: Temperaturmessung von CO2-haltigen Verbrennungsgasen
  • Modell C4: Temperaturmessung von Objekten die per Flamme erwärmt werden
  • Modell C6: Temperaturmessung von CO-haltigen Verbrennungsgasen
  • Laservisier zur exakten Ausrichtung auf das Messobjekt
  • Einsatz bei 85°C Umgebungstemperatur ohne Kühlung
  • Sehr schnelle Erfassungszeiten ab 10 ms
  • Separater Controller mit Programmiertasten
Kontakt
MICRO-EPSILON (SWISS) AG

+41 71 250 08 38

E-Mail senden

{{$select.selected.name}}
Ihr zentraler Ansprechpartner

{{c.name}}

{{c.name}}

{{c.company}}

{{c.name}}

{{c.fon}}

Ihre Anfrage

{{c.name}}

{{c.company}}

{{c.fon}}

Ihre Anfrage

{{c.name}}

{{c.company}}

{{c.fon}}

Ihre Anfrage

Ihr regionaler Ansprechpartner

{{c.name}}

{{c.name}}

{{c.fon}}

Ihre Anfrage

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69