Blue-Laser-Triangulationssensoren für schwierige Oberflächentypen

optoNCDT 1750BL

Die optoNCDT BL Modelle sind mit einer blauen Laserdiode ausgestattet und kommen dann zum Einsatz, wenn die Standardsensoren mit roter Laserdiode an ihre Grenzen geraten. Auf Grund der kürzeren Wellenlänge dringt der blaue Laser nicht in die Messobjektoberfläche ein, bildet auf der Oberfläche einen kleinen Lichtfleck und sorgt so für stabile und präzise Ergebnisse. Da die Blue-Laser-Sensoren mit einem speziellen Filter ausgestattet sind, werden sie durch hochemittierende Objekte wie z.B. durch glühende Metalle nicht gestört. Eingesetzt werden die Blue-Laser-Sensoren bei Messaufgaben auf organische und (semi-)transparente Objekte sowie bei rot glühenden Metallen.

Neu: Hochpräziser Blue-Laser-Wegsensor

Der optoNCDT2300-2DR ist das neue Modell der Hochleistungsserie optoNCDT 2300. Der Strahlengang ist für direkte Reflexion ausgelegt und wird für hochglänzende und spiegelnde Oberflächen eingesetzt. Dank der Blue-Laser-Technologie von Micro-Epsilon und der optischen Anordnung reagiert der Lasersensor äußerst empfindlich auf Abstandsänderungen, was eine extreme Genauigkeit ermöglicht. Einsatzgebiete finden sich z.B. in der Herstellung von Consumer-Elektronik wie z.B. Smartphones, Tablets oder Displays, im industriellen Umfeld und in der Halbleiterfertigung und –verarbeitung. 

Patentierte Blue-Laser-Technologie

Messaufgaben mit blauen Lasersensoren auf rot-glühende Messobjekte über 700°C sowie transparente Objekte wie Kunststoff, Klebstoffe und Glas wurden von Micro-Epsilon patentiert. Daher dürfen Messaufgaben auf diese Objekte nur mit Blue-Laser-Sensoren von Micro-Epsilon durchgeführt werden.

Klapper_optoNCDT-1700-BL_500x250

Die neue Blue-Laser-Technik befähigt den Sensor, absolut präzise und zuverlässig auf glühende Metalle und glühendes Silizium zu messen. Der blau-violette Laser bringt hier entscheidende Vorteile. Auch bei Messungen auf organische Stoffe wie Furniere, Holz oder Haut trägt der blaue Laser zur hohen Präzision bei. Durch den kurzwelligen blau-violetten Laser dringt das Licht nicht in das Messobjekt ein und weist eine deutlich bessere Stabilität auf.

Blue-Laser-Sensoren der Serie optoNCDT 1710BL wurden konzipiert für die schnelle Messung von Weg, Abstand und Position auf glühenden Metallen. Die Sensoren verfügen über neue Hochleistungs-Objektive, Lasersteuerung und Auswerte-Algorithmen.

laser-sensors-1750BL

Die neuen Blue-Laser-Sensoren der Serie optoNCDT 1750BL wurden konzipiert für die schnelle Messung von Weg, Abstand und Position. Die Sensoren verfügen über neue Hochleistungs-Objektive, Lasersteuerung und Auswerte-Algorithmen zur präzisen Messung auf unterschiedlichen Oberflächen und Materialien. Die von Micro-Epsilon patentierte Blue-Laser Technologie bietet entscheidende Vorteile im Vergleich zu Sensoren mit roter Laserdiode: Der blaue Laserpunkt dringt nicht in die Oberfläche ein und ermöglicht eine scharfe Abbildung auf dem Sensorelement. Dadurch werden Messergebnisse mit hoher Auflösung und Signalstabilität erzielt.

Besonderheiten
  • Messbereiche (mm):
    20 | 200 | 500 | 750
  • Einstellbare Messrate bis 7,5 kHz
  • Linearität max. 12 µm
  • Reproduzierbarkeit max. 0,8 µm
  • Analog- und Digitalausgang
  • Kompakte Bauweise mit integriertem Controller
  • Echtzeit-Anpassung an wechselnde Oberflächen (RTSC)
  • Vordefinierte und individuelle Presets im Webinterface
Klapper_optoNCDT-2300-BL_500x250

Die neue Blue-Laser-Technik befähigt den Sensor, absolut präzise und zuverlässig auf glühende Metalle und glühendes Silizium zu messen. Der blau-violette Laser bringt hier entscheidende Vorteile. Auch bei Messungen auf organische Stoffe wie Furniere, Holz oder Haut trägt der blaue Laser zur hohen Präzision bei. Durch den kurzwelligen blau-violetten Laser dringt das Licht nicht in das Messobjekt ein und weist eine deutlich bessere Stabilität auf.

Die High-End-Serie optoNCDT 2300BL arbeitet mit einer Messrate von bis zu 49 kHz und ist somit zur präzisen Messung schneller Objekte geeignet. Der Controller ist komplett im Sensorgehäuse untergebracht, wodurch der Sensor auch in beengten Räumen montiert werden kann.

Die Bedienung erfolgt über ein Webinterface, das über die Ethernet-Schnittstelle angesprochen wird. Über das Webinterface können Einsntellungen zur Messwert- und Signalweiterverarbeitung vorgenommen werden, z.B. Peakauswahl, Filter und Maskierung des Videosignals.

Klapper_optoNCDT-2300-2DR_500x250

Der optoNCDT 2300-2DR ist ein hochpräziser Laser-Triangulationssensor für Messungen auf spiegelnden und glänzenden Messobjekten. Das blaue Laserlicht sorgt für ein äußerst stabiles Messsignal und eine Auflösung bis in den Nanometerbereich. Der extrem kleine Lichtfleck ermöglicht die sichere Erkennung von kleinsten Objekten.

Eingesetzt wird der Sensor beispielsweise zur Dickenmessung von Flachglas, zur Montageüberwachung von Kleinstteilen oder zur Abstandsmessung auf vergütetem Glas.

Die Bedienung erfolgt über ein Webinterface, das über die Ethernet-Schnittstelle angesprochen wird. Über das Webinterface können Einstellungen zur Messwert- und Signalweiterverarbeitung vorgenommen werden, z.B. Peakauswahl, Filter und Maskierung des Videosignals.

Besonderheiten
  • Messbereich (mm): 2
  • Linearität 0,6 µm
  • Auflösung 30 nm
  • Einstellbare Messrate bis 49,140 kHz
  • Integrierter Controller
  • Ein-/ Ausgänge: RS422, Ethernet, EtherCAT, Profinet, EtherNet/IP
  • Analogausgang über C-Box/2A
  • Schnellste Anpassung an wechselnde Oberflächen durch Advanced RTSC

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69