Neue konfokale Sensoren für präzise Abstands- und Dickenmessungen

03.06.2020

Konfokal-chromatische Sensoren lösen äußerst anspruchsvolle Messaufgaben. Die Sensorreihe confocalDT von Micro-Epsilon arbeitet mit modernster Technologie und misst Abstand und Dicke mit höchster Präzision. Zwei neue, innovative Sensoren erweitern ab sofort das umfangreiche Produktportfolio und eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten.

Messungen auf gekrümmten Oberflächen
Die Sensoren der Reihe confocalDT IFS2407-3 zeichnen sich durch eine numerische Apertur (NA) von 0,43 aus, die eine Verkippung des Messobjekts um ± 30° zulässt. Dadurch sind diese Sensoren besonders für Messungen auf gekrümmten Oberflächen prädestiniert. Des Weiteren verfügen sie über einen großen Messbereich von 3 mm und einen hohen Grundabstand von 28 mm. Aufgrund der herausragenden technischen Daten sind diese Sensoren für Geometrieprüfungen in Koordinatenmessmaschinen geeignet und liefern auf Messobjekten wie Zahnrädern oder Außengewinden stabile und hochpräzise Ergebnisse.

Enge Bauräume im OEM-Bereich
Der confocalDT IFS2404/90-2 erfasst Weg, Abstand, Position und Dicke mit einem Messbereich von 2 mm und einer Auflösung von 0,040 µm. Der Sensor ist aufgrund seiner speziellen Bauweise auf geringen Bauraum ausgelegt. Der 90° Strahlengang ermöglicht einen platzsparenden Einbau, da die Einbautiefe reduziert wird. Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis prädestiniert diesen Sensor vor allem für Serienapplikationen.

Kundenspezifische Anpassungen
Mit der Reihe confocalDT bietet Micro-Epsilon höchste Dynamik und Präzision. Über das Standardportfolio hinaus sind Sensoranpassungen wie weitere Befestigungsoptionen, geänderte Bauformen oder individuelle Kabellängen möglich. Zusammen mit den confocalDT Controllern werden Messraten von bis zu 70 kHz erreicht.

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69