Hohe Signalstabilität: Präzise Beschleunigungssensoren mit Stromausgang

16.01.2020

Die analogen Beschleunigungssensoren mit Stromausgang der Serie ACC570x sind für eine hohe Signalstabilität auch über weite Strecken konzipiert. Dazu wandelt der integrierte Spannungs-Strom-Wandler das analoge Spannungssignal des Sensors in ein 4 - 20 mA Signal um.

Die Elektronik der Sensoren ist in einem dichten Alu-Druckguss-Gehäuse untergebracht. Die robuste Bauweise ist auf anspruchsvolle Umgebungsbedingungen und Temperaturen von bis zu 125 °C ausgelegt.

Durch die hohe Temperaturstabilität wird auch bei starken Schwankungen der Umgebungstemperatur eine hohe Messgenauigkeit erreicht.

Alle Signal- und Betriebsspannungen sind galvanisch vom Gehäuse getrennt. Das Gehäuse bietet in Kombination mit geschirmten Kabeln eine hervorragende Signalqualität im EMV-Bereich. Daher wird auch in Bereichen mit extremen Anforderungen eine sehr hohe Messgenauigkeit erreicht.

Die Sensoren kommen unter anderem in Windkraftanlagen, bei der Brückenüberwachung und bei seismischen Applikationen zum Einsatz. Der hohe Signal-Rausch-Abstand ermöglicht es auch kleinste Beschleunigungen wie zum Beispiel Turmschwingungen von Windkraftanlagen präzise zu erfassen.

Vorteile

  • Hohe Signalstabilität über weite Strecken
  • Hohe Auflösung und Temperaturstabilität
  • Sicherheit bei erhöhten EMV-Anforderungen

Eigenschaften

  • 4 - 20 mA Stromausgang
  • Messbereich: ±1g, ±2g, ±4g oder ±8g
  • Schutzart: IP67 (optional IP68)
  • Zulässige Umgebungstemperatur: 85°C (optional 125 °C)

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69