Lasersensor zur hochgenauen Abstandsmessung auf strukturierten und metallischen Oberflächen

02.02.2021

Der neue optoNCDT 1900LL nutzt eine spezielle zylindrische Linse, die den herkömmlichen Lichtpunkt zu einem ovalen Lichtfleck ausweitet. Konzipiert ist der Lasersensor für stabile Abstandsmessungen auf strukturierten und metallischen Oberflächen. Durch optische Mittelung über den ovalen Lichtfleck werden Unebenheiten der Oberfläche kompensiert. Zusätzlich wird das Signal über intelligente Software-Algorithmen optimiert. Insbesondere auf metallisch glänzenden, rauen und strukturierten Oberflächen wird dadurch die Signalstabilität gesteigert.  

Den größten Vorteil erzielt die Laserlinie bei Messaufgaben mit reiner Abstandsänderung in Z-Richtung. Bei Bewegungen in X- oder Y-Richtung liefern diese Modelle ebenfalls stabilere Messwerte als vergleichbare Punktsensoren.

Die Kombination aus Größe, Geschwindigkeit und Genauigkeit ist bei den optoNCDT 1900 Lasersensoren einmalig. Die Sensoren der LL-Baureihe verfügen, ebenso wie die Standardmodelle, über eine hohe Messrate, eine unübertroffene Fremdlichtbeständigkeit sowie eine äußerst schnelle Belichtungsregelung, der »Advanced-Surface-Compensation«. Die optoNCDT LL Modelle sind mit Messbereichen von 10 mm und 25 mm erhältlich.

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69