Extrem kleine kapazitive Sensoren liefern höchste Genauigkeit

28.06.2022

Die neuen Sensoren capaNCDT CSE01 und CSE025 erweitern das kapazitive Sensorportfolio von Micro-Epsilon. Der CSE01 zählt mit einem Durchmesser von 3 mm und einer Länge von gerade einmal 15,6 mm zu den kleinsten triaxialen Sensoren der Welt. Die Sensoren sind mit integriertem Kabel ausgestattet und können auch in beengten Bauräumen integriert werden.

Kapazitive Sensoren von Micro-Epsilon zeichnen sich durch geringe Sensorabmessung bei höchster Präzision in Abstands-, Positions- und Dickenmessungen aus. Micro-Epsilon bietet ein umfangreiches Portfolio mit mehr als 30 kapazitiven Standardsensoren in Messbereichen von 0,05 bis 10 mm. Dank der innovativen Triax-Technologie können die Sensoren ohne zusätzliche Kalibrierung getauscht werden.

Eingesetzt werden robuste, kapazitive Sensoren sowohl in Industrieumgebungen, in denen Submikrometergenauigkeit erreicht wird, als auch in sauberen Umgebungen, in denen sogar Messungen bis hin zur Sub-Nanometergenauigkeit möglich sind. Kapazitive Sensoren liefern zudem in besonderen Umgebungen wie Vakuum, Reinraum oder bei Magnetfeldern äußerst stabile Signale. Die temperaturkompensierten Sensoren erreichen auch bei schwankenden und hohen Temperaturen höchste Präzision.

MICRO-EPSILON (SWISS) AG
Industriestrasse 24
CH-9300 Wittenbach
info@micro-epsilon.ch
+41 71 250 08 38
+41 71 250 08 69